mobiles Siegel
10.170
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community


Brennholz und Kaminholz in Reinbek, Ahrensburg im Kreis Stormarn

Infos zu Brennholz Fachhandel Nord e.K.

Brennholz Fachhandel Nord e.K.

Mannhagener Strasse 1
23896 Nusse


Infos und Angebote


Anzeige
Infos zu i-wood

i-wood

Hauptstraße 1
21368 Lemgrabe


Infos und Angebote


Anzeige


Schleswig-Holstein


Jetzt als Anbieter auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
21465 Reinbek Reinbek, Wentorf
22885 Barsbüttel Barsbüttel, Glinde, Stellau, Stemwarde, Willinghusen
22889 Tangstedt Ehlersberg, Rade, Tangstedt, Wiemerskamp, Wilstedt, Wilstedt-Siedlung, Wulksfelde
22927 Großhansdorf Großhansdorf
22941 Bargteheide Bargteheide, Delingsdorf, Hammoor, Jersbek
22949 Ammersbek Bramkamp, Bünningstedt, Hoisbüttel, Lottbek, Rehagen, Schäferdresch, Siedlung Daheim-Heimgarten
22962 Siek Meilsdorf, Siek
23843 Bad Oldesloe Bad Oldesloe, Neritz, Nütschau, Rümpel, Schlamersdorf, Sühlen, Tralau, Vinzier
23858 Reinfeld (Holstein) Barnitz, Feldhorst, Heidekamp, Reinfeld, Wesenberg

Wussten Sie schon?

Was bedeuten Zeitbrandofen und Dauerbrandofen?

Im frostigen Norden schwören viele Hausbesitzer auf die Wärme eines richtigen Ofens. Besonders in Stormarn wird häufig mit Brennholz geheizt. Wenn Sie sich einen Ofen kaufen möchten, mit dem Sie Ihr Brennholz zum Heizen verbrennen möchten, gibt es hierfür zwei verschiedene Typen von Öfen - den Zeitbrandofen und den Dauerbrandofen. Die weitverbreitete Meinung, dass ein Dauerbrandofen ununterbrochen und ein Zeitbrandofen nur kurzfristig brennen darf, ist nur bedingt richtig. Die eigentliche Differenzierung der beiden Ofenarten erfolgt nicht über die Brenndauer sondern den eingesetzten Brennstoff.

Zeitbrandofen ideal für Brennholz

Soll der Ofen nur zeitweise, also zwischendurch, benutzt werden, reicht für das Verbrennen von Brennholz in Stomarn meist ein Zeitbrandofen. Den können Sie zum Zuheizen mit Holz zusätzlich zu einer anderen Heizung benutzen oder für das eine oder andere romantische Brennholz Feuer während der Übergangszeiten. Zeitbrandöfen sind für die Verbrennung von Kaminholz optimiert worden. Klassische Kaminöfen sind diesem Typ zuzuordnen. Sie halten in der Regel 45 Minuten lang die Glut, die beim Abbrand von Feuerholz entsteht. Zeitbrandöfen sind nur für die Verfeuerung von Brennholz und Kaminholz gedacht, nicht von Kohle oder Koks. Da diese beiden Brennstoffe extrem heiß und sehr lange brennen kann der Ofen dabei Schaden nehmen.

Dauerbrandöfen erzeugen mehr Wärmeenergie

Sollten Sie allerdings nur mit Brennholz in Stormarn heizen wollen, sollten Sie sich besser einen Dauerbrandofen zulegen. Er ist darauf ausgelegt, lange zu brennen und verkraftet in der Regel auch hohe Temperaturen ohne Probleme. Ein gutes Beispiel für eine andere Heizung mit Dauerbrandfeuer ist der Festbrennstoffkessel. Mit Dauerbrandoffen ist nicht gemeint, dass er ununterbrochen brennen darf, sondern dass dieser Ofen die Glut länger halten kann als Zeitbrandöfen. Bis zu 4 Stunden kann die Glut aus Brennholz oder Kohle in diesem Ofensystem gehalten werden. Im Gegensatz zum Zeitbrandöfen werden Dauerbrandöfen vorwiegend mit Kohle beheizt. Allerdings gibt es gibt auch Varianten, in denen die günstigere und umweltschonendere Brennstoffalternative des Kaminholzes eingesetzt werden kann. An Dauerbrandöfen ist ein Heizsystem angeschlossen, welches das gesamte Haus mit Wärme versorgen kann.  Außerdem erzeugen diese Modelle bei der Verfeuerung von Brennholz mehr Wärme als Zeitbrandöfen.

Die Unterscheidung der beiden Ofenarten erfolgt somit über die erzeugte Temperatur und den eingesetzten Brennstoff. Während Brennholz in beiden Öfen eingesetzt werden kann, darf Kohle nur in Dauerbrandöfen verbrannt werden. Über die Qualität liefert diese Unterscheidung jedoch keinen Aufschluss. Dauerbrandöfen sind nicht unbedingt hochwertiger als Zeitbrandöfen. Bei der Auswahl des richtigen Ofens zur Verbrennung von Kaminholz und Brennholz in Stormarn sollte man unbedingt einen Fachmann zu rate ziehen. Der kundige Brennholz Händler in der Nähe kann Sie über die Vor- und Nachteile der beiden Ofenarten beraten.