mobiles Siegel
10.261
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community


Brennholz und Kaminholz Tübingen

Bühl, Derendingen, Gartenstadt, Innenstadt, Kilchberg, Kreßbach, Lustnau, Südstadt, Weilheim



Jetzt Ihr Unternehmen eintragen

Leider ist in diesem Postleitzahlenbereich noch kein Händler registriert.

Anzeige

Alternative Suchergebnisse:

Infos zu AG Gartenservice

AG Gartenservice

Im Wiesaztal 21
72770 Reutlingen


Infos und Angebote


Infos zu Brennholz Rempfer

Brennholz Rempfer

Schillerstr. 16
72131 Ofterdingen


Infos und Angebote


Infos zu Forstbetrieb & Brennholzhandel Ehmann

Forstbetrieb & Brennholzhandel Ehmann

Mühlberg 34
72116 Mössingen


Infos und Angebote


Anzeige

Wieviel Brennholz benötige ich?

Wieviel Brennholz benötige ich?
Wieviel Brennholz | Brennholz nachlegen | Brennholz Vorrat (Quelle: © contrastwerkstatt - Fotolia.com)

Heizen mit Brennholz will gelernt sein. Neben der richtigen Auswahl des Brennholzes und dessen Lagerung sowie Verarbeitung ist auch wichtig wie und vor allem wie viel Brennholz Sie verwenden. Wir geben Hinweise zu den richtigen Holzmengen und Holzgrößen, sodass Sie so effizient wie möglich heizen können.

Für offene Kamine sollten Sie 25er Holzscheite verwenden, für Kaminöfen und Öfen 33 Zentimeter lange Holzscheite.
Zu große Holzstücke behindern den Verbrennungsprozess und sollten deshalb nicht genutzt werden.
Auch bei den Mengen ist weniger mehr. Sie sollten lieber kleinere Holzmengen einlegen und dafür häufiger nachlegen.
Sonst laufen Sie Gefahr Ihre Brennkammer zu überlasten. Wenn Sie genau wissen wollen, für wieviel Holz Ihre Brennkammer ausgelegt ist, sichten Sie das Datenblatt des Herstellers Ihres Ofens. Diese Absicherung haben Sie bei individuell gebauten Kaminen natürlich nicht, deshalb sollten Sie wie erklärt auf kleinere Mengen an Holz ... jetzt weiterlesen!