mobiles Siegel
10.325
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community


Brennholz und Kaminholz Holzwickede

Hengsen, Holzwickede, Opherdicke



Jetzt Ihr Unternehmen eintragen

Leider ist in diesem Postleitzahlenbereich noch kein Händler registriert.

Anzeige

Alternative Suchergebnisse:

Infos zu Brenn- und Kaminholz Schoppe

Brenn- und Kaminholz Schoppe

Horlecke 15
58706 Menden


Infos und Angebote


Infos zu Brennholz- Wickede

Brennholz- Wickede

Fröndenbergerstraße 79
58739 Wickede - Ruhr


Infos und Angebote


Infos zu Antonius Klute ~GmbH & Co. KG

Antonius Klute ~GmbH & Co. KG

Zur Küchenhelle 14
59872 Meschede-Berge


Infos und Angebote


Anzeige

Brennholz- und Kaminholzofen richtig einbauen

Brennholz- und Kaminholzofen richtig einbauen
Ofen einbauen | Kaminofen einbauen | Brennholzofen einbauen (Quelle: © MarcelS - Fotolia.com)


Brennholz- und Kaminholzöfen gewinnen im eigenen Heim zunehmend an Beliebtheit. Nicht nur die kostengünstige Lösung mit Brennholz zu heizen überzeugt viele Haushalte von der Umrüstung. Natürlich spielt auch die Atmosphäre eine große Rolle. Aber worauf muss man eigentlich achten, wenn man einen Ofen zu Hause einbaut? Welche Experten sollte man zu Rate ziehen? Diese und weitere Fragen beantworten wir hier.

Standort beim Ofen sehr wichtig
Das wichtigste beim Ofeneinbau ist die Wahl des richtigen Standortes. Der Brennholz- oder Kaminholzofen benötigt einen Schornstein für den Rauchabzug. Ist bereits im Haus ein Schornstein vorhanden, dann erledigt sich die Standortwahl quasi von selbst. Ist jedoch kein Schornstein vorhanden, dann muss dieser gebaut werden. Bevorzugt sollte der Kaminschacht an der Außenwand des Hauses angebracht werden, da dies in der Regel die kosten- und aufwandgünstigste Lösung ist.


Ist ein Schornstein vorhanden, ... jetzt weiterlesen!