mobiles Siegel
10.394
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookLogo Klick-dein Community


Brennholz und Kaminholz Bad Salzuflen

Biemsen-Ahmsen, Grastrup-Hölsen, Holzhausen, Innenstadt, Lockhausen, Schötmar, Werl-Aspe, Wülfer-Bexten



Jetzt Ihr Unternehmen eintragen

Leider ist in diesem Postleitzahlenbereich noch kein Händler registriert.

Anzeige

Alternative Suchergebnisse:

Infos zu Holz An und Verkauf - Ralf Möller

Holz An und Verkauf - Ralf Möller

Höltermanns Kamp 13
32839 Steinheim


Infos und Angebote


Infos zu Forstbetrieb Brinkmann

Forstbetrieb Brinkmann

Wöstenfeldweg 33
33699 Bielefeld


Infos und Angebote


Infos zu Marten & Teune GbR

Marten & Teune GbR

Knickstr. 10
32584 Löhne


Infos und Angebote


Anzeige

Brennholz Heizwert - Tipps zum richtigen Heizen

Brennholz Heizwert - Tipps zum richtigen Heizen
Heizwert | Brennholz | richtig Heizen (Quelle: © Brandon T - Fotolia.com)


Um beim Heizen mit Brennholz wirklich zu sparen, muss man sich mit dem Heizwert des Holzes auseinandersetzen.
Auch die Methode des Heizens sollte überdacht werden. Wir erklären Ihnen im folgendem Ratgeber was der Heizwert ist und wie Sie effizient Heizen.

Heizwert
Der Heizwert gibt an wie viel Wärme das Holz spendet. Diese Wärme kann in Energieleistung pro Masse oder Energieleistung pro Volumen angegeben werden.
Bei der Angabe in Volumen kann entweder auf den klassischen Kubikmeter zurückgegriffen werden, oder bei Brennholz auch auf die Angabe in Raummetern. Bei der Angabe je Masseeinheit ist die Dichte des Holzes nicht relevant, sondern der verbleibende Wassergehalt.
Um den Heizwert von feuchtem Holz zu ermitteln, wird die Energie, die zum Verdampfen des verbleibendem Wasser benötigt wird von dem Heizwert des trockenem Holzes abgezogen. Dabei wird für Wasser ein Wert von 0,63kWh/kg verwendet.

Bei der Angabe des Heizwertes mit der ... jetzt weiterlesen!