mobiles Siegel
10.255
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community


Brennholz und Kaminholz im Kreis Wiesbaden

Infos zu Schott Bau- und Brennstoffe GmbH

Schott Bau- und Brennstoffe GmbH

Bahnhofstrasse 41
55278 Mommenheim


Infos und Angebote


Anzeige


Hessen


Jetzt als Anbieter auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
55246 Mainz-Kostheim Mainz-Kostheim
65187 Wiesbaden Biebrich, Wiesbaden
65189 Wiesbaden Biebrich, Wiesbaden
65191 Wiesbaden Bierstadt, Sonnenberg, Wiesbaden
65193 Wiesbaden Sonnenberg, Wiesbaden
65197 Wiesbaden Biebrich, Dotzheim, Wiesbaden
65199 Wiesbaden Biebrich, Dotzheim, Frauenstein, Wiesbaden
65201 Wiesbaden Dotzheim, Frauenstein, Schierstein
65203 Wiesbaden Biebrich, Mainz-Amöneburg, Schierstein
65205 Wiesbaden Biebrich, Bierstadt, Delkenheim, Erbenheim, Igstadt, Mainz-Amöneburg, Nordenstadt, Wiesbaden
65207 Wiesbaden Auringen, Bierstadt, Breckenheim, Heßloch, Igstadt, Kloppenheim, Medenbach, Naurod, Nordenstadt, Rambach, Sonnenberg

Wussten Sie schon?

Was sagt unsere Umwelt zum Brennholz?

In der Atmosphäre ist Kohlendioxid vorhanden, das auch beim Verbrennen von Erdöl oder Erdgas entsteht und während des Verbrennungsvorgangs auch in die Atmosphäre gelangt und diese anreichert. Zwar gibt beispielsweise auch Brennholz in Wiesbaden Kohlendioxid an die Atmosphäre ab, allerdings nur in dem Maße in dem der Baum dieses während seiner Wachstumsphase aufgenommen hat.

Durch die großen Mengen an Kohlendioxid in der Atmosphäre entsteht der sogenannte Treibhauseffekt. Das Kohlendioxid kann von der Umwelt nicht abgebaut werden und reichert sich so immer mehr an der Ozonschicht an. Dadurch entsteht eine Art Käseglocke unter der Ozonschicht. Die dazu führt, dass die Ozonschicht die Wärme nicht mehr regulieren kann. Sie sorgt eigentlich nämlich dafür, dass überschüssige Wärme abgegeben wird. Doch durch das Kohlendioxid kann die Wärme nicht entweichen. So kommt es in der Folge des Treibhauseffektes zu einer Erwärmung der Erdoberfläche.

Was kann man also tun, um dies zu verhindern?

Die einfachste Lösung  den Treibhauseffekt zu verringern, ist die Vermeidung von zu viel Kohlendioxidausstoß. Doch niemand möchte im Winter frieren oder auf ein warmes Abendessen verzichten müssen. Aus diesem Grund steigen immer mehr Menschen auf einen Kaminofen um, der durch ein Umleitsystem jeden Raum beheizen kann. Damit im Raum eine wohlige Wärme entsteht, muss der Kaminofen mit Brennholz befeuert werden. Doch auch bei dieser Methode der Wärmeerzeugung gibt es einige Kritiker. Sie gehen davon aus, dass der Verbrauch von Kaminholz und Holz im Allgemeinen die vorhandenen Ressourcen übersteigt. Dem gegenüber bleibt allerdings festzuhalten, dass gerade in Deutschland darauf geachtet wird, die Ressource Holz zu schonen. Dies heißt aber nicht, dass Bäume nicht gefällt und zu Brennholz verarbeitet werden. Vielmehr bedeutet es, dass neben dem Abforsten auch eine Aufforstung vollzogen wird. Durch diese Handhabung entstehen keine Lücken im Wald. Des Weiteren sorgt der Wald dafür, Kohlenoxid aus der Atmosphäre herauszufiltern. Denn der Baum nimmt während seiner Wachstumsphase Kohlendioxid auf. Durch regelmäßige und sorgfältige Aufforstung ist auch für die Zukunft dieser Kreislauf gegeben. Doch der Treibhauseffekt bleibt immer noch ein Problem. Aufgrund der zu hohen Emission von Kohlendioxid kann der Wald dieses nicht mehr ausreichend verwerten. Aus diesem Grund wird weiterhin aufgeforstet. Jedoch bleibt der zu hohe Verbrauch an Erdöl und Erdgas ein Problem.

Brennholz in Wiesbaden als Alternative zu fossilen Brennstoffen

Der Kaminofen erfüllt in einigen Fällen nicht nur den Zweck den Wohnraum zu erwärmen, sondern ist vielmehr ein gestalterisches Element in diesem. Dabei hat Kaminholz viele ökologische Vorteile. So handelt es sich hierbei einerseits um eine CO? neutrale Heizmethode. Andererseits können mit dieser Variante mehrere Räume beheizt werden. Um diese enorme Heizkraft von Brennholz in Wiesbaden zu nutzen, ist ein Pufferspeicher notwendig, der die Wärme aufnimmt. In diesem Pufferspeicher ist Wasser, welches durch die Wärme, die beim Brennholz Verbrennungsvorgang entsteht, erhitzt wird.

Setzen Sie sich mit Ihrem Partner für Brennholz / Kaminholz in Wiesbaden in Verbindung. Dieser informiert Sie gerne über die verschiedenen Möglichkeiten der Nutzung von Brennholz.