mobiles Siegel
10.254
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community


Brennholz und Kaminholz in Papenburg, Lingen im Kreis Emsland

Anzeige
Infos zu Holzhof Aschendorf

Holzhof Aschendorf

Hüntestrasse 81
26871 Aschendorf


Infos und Angebote


Anzeige


Niedersachsen


Jetzt als Anbieter auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
26871 Papenburg Aschendorf, Aschendorfermoor, Herbrum, Nenndorf, Papenburg, Tunxdorf
26892 Dörpen Dörpen, Heede, Hunfelde, Kluse, Lehe, Neudörpen, Neuheede, Steinbild, Wippingen
26897 Esterwegen Bockhorst, Breddenberg, Esterwegen, Hilkenbrook
26899 Rhede Borsum, Brual, Neurhede, Rhede
26901 Lorup Lorup, Rastdorf
26903 Surwold Börgermoor, Börgerwald
26906 Dersum Dersum, Heede, Neudersum
26907 Walchum Hasselbrock, Walchum
26909 Neubörger Neubörger, Neulehe
48480 Spelle Heitel, Lünne, Schapen, Spelle, Varenrode, Venhaus
48488 Emsbüren Ahlde, Berge, Elbergen, Emsbüren, Gleesen, Leschede, Listrup, Mehringen
49716 Meppen Altstadt, Apeldorn, Backemude, Bokeloh, Bokeloher Feld, Borken, Dürenkämpe, Esterfeld, Feldkamp, Finkenbrink, Groß Fullen ...
49733 Haren Altenberge, Emen-Raken, Emmeln, Erika, Fehndorf, Haren, Landegge, Lindloh-Schwartenberg, Raken, Rütenbrock, Tinnen ...
49740 Haselünne Andrup, Bückelte, Dörgen, Eltern, Flechum, Hamm, Haselünne, Huden, Hülsen, Klosterholte, Lage ...
49744 Geeste Bramhar, Dalum, Geeste, Groß Hesepe, Klein Hesepe, Osterbrock, Varloh
49751 Sögel Eisten, Hüven, Spahnharrenstätte, Sögel, Werpeloh
49757 Werlte Bockholte, Lahn, Ostenwalde, Vrees, Wehm, Werlte, Wieste
49762 Lathen Düthe, Fresenburg, Hilter, Kathen-Frackel, Lathen, Melstrup, Neusustrum, Renkenberge, Sustrum, Sustrum-Moor
49767 Twist Adorf, Bült, Hebelermeer, Neuringe, Rühlerfeld, Rühlermoor, Schöninghsdorf, Twist-Ost
49770 Herzlake Bookhof, Dohren, Felsen, Herzlake, Neuenlande, Westrum
49774 Lähden Ahmsen, Herßum, Holte-Lastrup, Lähden, Vinnen
49777 Klein Berßen Groß Berßen, Klein Berßen, Stavern
49779 Niederlangen Niederlangen, Oberlangen, Oberlangen-Moor, Siedlung
49808 Lingen Altenlingen, Biene, Darme, Holthausen, Lingen, Schepsdorf, Wachendorf
49809 Lingen Altenlingen, Darme, Laxten, Lingen
49811 Lingen Altenlingen, Baccum, Biene, Bramsche, Brockhausen, Brögbern, Clusorth-Bramhar, Darme, Estringen, Gauerbach, Holthausen ...
49832 Freren Andervenne, Beesten, Freren, Geringhusen, Lohe, Messingen, Setlage, Suttrup, Thuine, Venslage
49838 Langen Gersten, Handrup, Langen, Lengerich, Wettrup
49844 Bawinkel Bawinkel, Duisenburg, Plankorth

Wussten Sie schon?

Der Jahresbedarf an Brennholz

Gegebenheiten, die den Brennholzbedarf beeinflussen
Der Saisonbedarf an Brennholz ist vom Einfluss verschiedenster Faktoren abhängig, wie beispielsweise von der Personenanzahl im Haushalt, der Isolierung der Wände und Fenster und der individuell bevorzugten Raumtemperatur.
Einen großen Einfluss haben natürlich auch die unterschiedlichen Heizwerte der verschiedenen Holzsorten. Nimmt man das Holzvolumen in den Blick, so hat Hartholz im Vergleich zu Weichholz einen deutlich höheren Brennwert. Der Brennwert von Weichholz ist dafür bezogen auf das Gewicht deutlich höher.
Im Hinblick auf den Brennholzverbrauch sollte man beachten, dass alte Brennholzöfen zumeist viel Holz verbrauchen und neuere Öfen aufgrund des fortschrittlichen Standards durch einen höheren Wirkungsgrad viel weniger Brennholz verbrauchen.
Ein Haus, welches gut isoliert ist, hat pro Saison einen Brennholzverbrauch von erfahrungsgemäß ca. drei bis fünf Schüttraummeter. In Haushalten, in denen viel geheizt, bzw. ausschließlich mit Brennholz geheizt wird kann es aber auch zu einem Verbrauch von etwa 10 – 15 Schüttraummetern oder mehr kommen.

Wie viel ist ein Schüttraummeter Brennholz?
Ein Schüttraummeter entspricht einer Brennholzmenge, welche ein Volumen von einem Kubikmeter bis zum Rand füllt. Die gelieferte Brennholzmenge kann ausschließlich in Lieferbehältnissen, wie bspw. Anhängern vermessen werden. Der Schüttraummeter kann also nicht durch das Aufstapeln des Holzes gemessen werden. Nach aktuellster Definition des Bundesverbandes wird die häufige Bezeichnung Schüttraummeter als Schüttkubikmeter benannt. Voraussichtlich wird sich diese Bezeichnung auch langfristig durchsetzen.
Der bayrische Ster hingegen ist mit einem klassischen Raummeter gleichzusetzen, welcher etwa 1,4 Schüttkubikmeter entspricht.

Welches Brennholz wird in der Regel gekauft?
Wenn als Holzvorrat im Frühjahr günstiges Frischholz gekauft wird, kann nach etwa zweijähriger Lagerung im Winter trockenes Holz verbrannt werden.  Allerdings gilt es zu beachten, dass feuchtes Holz deutlich mehr Volumen hat, als trockenes Holz.
Viele Besitzer eines Brennholzofens kaufen etwa  5 – 10 Schüttraummeter auf einmal, bzw. bestellen je nach Lagermöglichkeiten häufig mehr als 10 Schüttraummeter, weil die Transportpreise bei größeren Mengen meist günstiger sind. Dies kann aber auch vorher individuell mit Ihrem Brennholzhändler abgesprochen werden.

Die Restfeuchte von Brennholz
Die gelieferte Brennholzmenge sollte zum einen kontrolliert werden und zum anderen sollte auch die Restfeuchte, die im Holz vorhanden ist, überprüft werden. Unter Umständen kann dadurch deutlich Energie eingespart werden, da eine hohe Feuchtigkeit die Holzleistung stark verringert. Wenn der Unterschied der Restfeuchte des Holzes also beispielsweise weniger als 5 % zum empfohlen Wert beträgt, entsteht eine Differenz von etwa 20 % Holzleistung.