mobiles Siegel
10.254
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community


Brennholz und Kaminholz im Kreis Kusel

Anzeige
Infos zu Becker Brennholz

Becker Brennholz

Im Brühl 18
66885 Altenglan


Infos und Angebote


Anzeige


Rheinland-Pfalz


Jetzt als Anbieter auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
66869 Kusel Blaubach, Bledesbach, Diedelkopf, Industriegebiet, Industriegebiet/B 420, Kaserne, Kusel, Ruthweiler, Schellweiler
66871 Pfeffelbach Albessen, Dennweiler, Ehweiler, Etschberg, Frohnbach, Godelhausen, Haschbach, Herchweiler, Konken, Körborn, Oberalben ...
66885 Altenglan Altenglan, Bedesbach, Mühlbach, Patersbach, Sulzbacherhof
66887 Rammelsbach Bosenbach, Elzweiler, Erdesbach, Eschenau, Friedelhausen, Föckelberg, Glanbrücken, Gumbsweiler, Horschbach, Jettenbach, Neunkirchen ...
66901 Schönenberg-Kübelberg Kübelberg, Sand, Schmittweiler, Schönenberg
66903 Altenkirchen Altenkirchen, Dittweiler, Frohnhofen, Gries, Lindenhof, Ohmbach
66904 Brücken Brücken, Börsborn, Haseldell, Lebecksmühle
66907 Glan-Münchweiler Glan-Münchweiler, Rehweiler
66909 Herschweiler-Pettersheim Eisenbach, Gimsbach, Henschtal, Herschweiler-Pettersheim, Hüffler, Krottelbach, Langenbach, Liebsthal, Matzenbach, Nanzdietschweiler, Quirnbach ...
66916 Breitenbach Breitenbach, Dunzweiler, Hainhof
67746 Langweiler Langweiler, Merzweiler, Unterjeckenbach
67749 Offenbach-Hundheim Nerzweiler, Offenbach-Hundheim
67752 Wolfstein Oberweiler-Tiefenbach, Rutsweiler, Wolfstein
67753 Rothselberg Aschbach, Einöllen, Hefersweiler, Reipoltskirchen, Relsberg, Rothselberg
67756 Hinzweiler Hinzweiler, Oberweiler im Tal
67757 Kreimbach-Kaulbach Kreimbach-Kaulbach

Wussten Sie schon?

Birke als klassisches Kaminholz

In der Region um Kusel findet man immer wieder vereinzelte Birken oder sogar kleine Birkenhaine. Die Birke konnte sich aufgrund ihrer Eigenschaften direkt nach der Buche und der Esche ihren Platz als klassisches Kaminholz sichern. Buche wird in Kusel fast ausschließlich als Brennholz  in offenen Kaminen benutzt. Die Birke ist als Laubbaum aufgrund seiner weißen Rinde leicht zu erkennen und besonders in Europa weit verbreitet. Die Birke ist sehr widerstandsfähig und wächst auch an Orten, wo andere Bäume sich nicht ansiedeln können. Doch ist sie mit nur maximal sieben Metern Wuchshöhe und einem schmalen Stammumfang eine kleine Baumart, die vergleichsweise wenig Brennholz liefert. Dafür ist das Brennholz der Birke leicht zu verarbeiten und nicht so hart und widerstandsfähig, wie Brennholz aus der Weißbuche oder Rotbuche.

 

Ein weiches Brennholz mit hohem Brennwert

Die Birke besitzt als Weichholz nicht so gute Verbrennungseigenschaften wie die Harthölzer Esche oder Buche, doch besitzt sie für ein Weichholz einen relativ hohen Brennwert. Die Birke ist als Brennholz sehr beliebt, da sie schnell wächst und somit nach der Fällung und Verarbeitung zu Kaminholz wieder schnell aufgeforstet werden kann. Die Birke ist fast gar nicht mit Harzen belastet, sodass der typische Funkenflug beim Zerplatzen von Harzzellen gar nicht erst auftreten kann. Im Gegenteil: Die Birke ist vielmehr mit ätherischen Ölen versetzt, was auch ein Grund ist, warum in Saunen oft mit diesem Brennholz gearbeitet wird, denn die Öle erzeugen einen angenehmen Duft. Deswegen ist die Birke bei den Besitzern offener Kamine in Kusel als Brennholz sehr beliebt, da die Birke bei der Verbrennung den angenehmen Duft im ganzen Raum verteilt. Harzhaltige Brennhölzer verursachen dagegen einen starken Funkenflug, der bei einem offenen Kamin das ganze Haus in Brand setzt.

 

Birkenbrennholz trocknet sehr schnell

Auch das Flammenspiel der Birke ist sehr idyllisch und erzeugt die klassische Kaminatmosphäre. Eine leichte bläuliche Nuance vermischt sich mit ansonsten sehr hellen Flammen. Was die Birke als Kaminholz so wertvoll macht ist außerdem die leicht entzündbare Rinde, was das lange Rumfackeln mit dem Anzünd-Brennholz erspart. Die Birke lässt sich leicht zu Brennholz verarbeiten. Sie ist sehr weich und lässt sich ohne große Probleme spalten und zu Recht sägen. Das Holz der Birke trocknet schnell. Nach nur 1 ½ Jahren Trocknungszeit steht es als Kaminholz zur Verfeuerung bereit. Brennholz ist dennoch vergleichsweise günstig und im Angebot der meisten Händler in und um Kusel zu finden. Über die weiteren Vor- und Nachteile von Birke als Kaminholz und die Eigenschaften der anderen Brennholzarten kann man sich bei diesem ebenfalls informieren.