mobiles Siegel
10.252
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community


Brennholz und Kaminholz in Kreuztal, Netphen im Kreis Siegen-Wittgenstein

Anzeige
Infos zu Brennholzhandel M.Hoffmann

Brennholzhandel M.Hoffmann

Starenweg 1
57258 Freudenberg


Infos und Angebote


Infos zu Bernshausen Brennholz

Bernshausen Brennholz

Siegener Straße 20
57271 Hilchenbach


Infos und Angebote


Anzeige


Nordrhein-Westfalen


Jetzt als Anbieter auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
57072 Siegen Seelbach, Siegen, Trupbach, Weidenau
57074 Siegen Breitenbach, Bürbach, Eiserfeld, Feuersbach, Kaan-Marienborn, Siegen, Volnsberg
57076 Siegen Bürbach, Geisweid, Siegen, Weidenau
57078 Siegen Birlenbach, Buchen, Dillnhütten, Geisweid, Langenholdinghausen, Meiswinkel, Niedersetzen, Obersetzen, Sohlbach, Weidenau
57080 Siegen Eiserfeld, Eisern, Gosenbach, Niederschelden, Oberschelden, Siegen
57223 Kreuztal Bockenbach, Burgholdinghausen, Buschhütten, Eichen, Fellinghausen, Ferndorf, Junkernhees, Kredenbach, Kreuztal, Krombach, Littfeld ...
57234 Wilnsdorf Anzhausen, Flammersbach, Gernsdorf, Niederdielfen, Oberdielfen, Obersdorf, Rinsdorf, Rudersdorf, Wilden, Wilgersdorf, Wilnsdorf
57250 Netphen Afholderbach, Beienbach, Brauersdorf, Deuz, Dreis-Tiefenbach, Eckmannshausen, Eschenbach, Frohnhausen, Grissenbach, Hainchen, Helgersdorf ...
57258 Freudenberg Alchen, Bottenberg, Bühl, Büschergrund, Dirlenbach, Freudenberg, Heisberg, Hohenhain, Lindenberg, Mausbach, Niederheuslingen ...
57271 Hilchenbach Allenbach, Dahlbruch, Grund, Hadem, Helberhausen, Hilchenbach, Lützel, Müsen, Oberndorf, Oechelhausen, Ruckersfeld ...
57290 Neunkirchen Altenseelbach, Neunkirchen, Salchendorf, Struthütten, Wiederstein, Zeppenfeld
57299 Burbach Burbach, Gilsbach, Holzhausen, Lippe, Lützeln, Niederdresselndorf, Oberdresselndorf, Wahlbach, Würgendorf
57334 Bad Laasphe Amtshausen, Bad Laasphe, Banfe, Bermershausen, Bernshausen, Feudingen, Fischelbach, Glashütte, Großenbach, Heiligenborn, Herbertshausen ...
57339 Erndtebrück Balde, Benfe, Birkefehl, Birkelbach, Erndtebrück, Leimstruth, Röspe, Schameder, Womelsdorf, Zinse

Wussten Sie schon?

Wie wird der Heizwert bei Brennholz gemessen?

Wenn Brennholz zum Heizen verwendet wird, ist ein entscheidendes Auswahlkriterium der Heizwert. Der Heizwert gibt an, wie viel Wärmeenergie bei der Verbrennung von Kaminholz tatsächlich zum Heizen genutzt werden kann. Der Heizwert ist nicht zu verwechseln mit dem Brennwert. Im Gegensatz zum Heizwert gibt der Brennwert die gesamte Menge der Wärmeenergie an, die bei der Verfeuerung von Brennholz entsteht, auch die Energie, die nicht effektiv genutzt werden kann.

Bei Kaminholz oder Brennholz gibt es zwei unterschiedliche Arten, wie man diesen Heizwert berechnen kann. Man kann den Heizwert von Brennholz zum einen in der Masse messen, also kWh/kg. Oder aber man misst den Heizwert bei Brennholz pro Volumen in der Einheit kWh/Kubikdezimeter. Um den Heizwert zu ermitteln braucht man neben der Holzart auch Informationen über die Restfeuchte. Die Restfeuchte gibt an, wie hoch der Wassergehalt im Holz ist. Je niedriger der Wassergehalt ist, desto höher ist der Heizwert und das Brennholz erzeugt mehr Wärmeenergie. Deswegen ist es wichtig das Kaminholz vor der Verfeuerung zu trocknen. Die Trocknungszeit für Kaminholz beträgt in der Regel zwei Jahre. Die Restfeuchte kann mit verschiedenen Instrumenten gemessen werden. Diese kann man bei einem Fachhändler, wie zum Beispiel dem eigenen Brennholzhändler, erworben werden. Hat man die Restfeuchte im Brennholz gemessen, dann kann man den Heizwert berechnen.

Holz ist ein Naturprodukt, weshalb der Heizwert nie völlig identisch sein kann und Schwankungen auftreten. Beim Heizwert pro Masse spielt die Dichte des Holzes keine Rolle. Stattdessen sollte der Wassergehalt oder aber die Holzfeuchte angegeben sein. Ein Wassergehalt von 50% entspricht in etwa einer Holzdichte von 100%. Ofenfertiges Brennholz besitzt höchstens eine Restfeuchte von 20%. Wird zu feuchtes Brennholz verbrannt, dann ist nicht nur der Heizwert geringer. Dabei entstehen auch eine verstärkte Rauch- und Rußbildung. Das Brennholz kann feucht nicht vollständig verbrennen und gesundheitsschädliche Gase können entstehen. Deswegen sollte man nicht nur um den Heizwert Willen immer ein Auge auf die Restfeuchte von Kaminholz haben.