10.419
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton Facebook


Brennholz und Kaminholz in Herxheimweyher, Bad Bergzabern im Kreis Südliche Weinstraße



Bitte wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus, um zu einem Brennholz - oder Kaminholz - Händler zu gelangen. Mit einem "Klick" auf Rheinland-Pfalz kommen Sie zurück zur Kreisseite.

Rheinland-Pfalz


Jetzt als Anbieter auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
67482 Venningen Altdorf, Böbingen, Freimersheim, Venningen
67483 Edesheim Edesheim, Großfischlingen, Kleinfischlingen
67487 Maikammer Maikammer, St. Martin
76833 Siebeldingen Böchingen, Frankweiler, Knöringen, Siebeldingen, Walsheim
76835 Rhodt unter Rietburg Burrweiler, Flemlingen, Gleisweiler, Hainfeld, Rhodt, Roschbach, Weyher, Wolfseck
76848 Wilgartswiesen Annweiler, Darstein, Dimbach, Hermersbergerhof, Hofstätten, Lug, Schwanheim, Spirkelbach, Wilgartswiesen
76855 Annweiler Annweiler, Bindersbach, Gräfenhausen, Kaisermühle, Knochenmühle, Queichhambach, Sarnstall
76857 Albersweiler Haus, Albersweiler, Dernbach, Eußerthal, Gossersweiler-Stein, Hoecker, Münchweiler, Ramberg, Rinnthal, Silz, Taubensuhl ...
76863 Herxheimweyher Hayna, Herxheim, Herxheimweyher
76865 Insheim Insheim, Rohrbach
76877 Offenbach an der Queich Fuchsmühle, Offenbach
76887 Bad Bergzabern Bad Bergzabern, Blankenborn, Böllenborn, Dörrenbach, Erlenbach b Dahn, Gehlmühle, Niederhorbach, Oberhausen, Sandbühlerhof, Vorderweidenthal
76889 Klingenmünster Barbelroth, Birkenhördt, Dierbach, Dörrenbach, Gleiszellen-Gleishorbach, Haftelhof, Kapellen-Drusweiler, Kapsweyer, Kleinsteinfeld, Klingenmünster, Niederhorbach ...

Wussten Sie schon?

Südliche Weinstraße - Holzarten für die Wärmeerzeugung

Brennholz / Kaminholz

In unseren heimischen Wäldern wachsen verschiedene Holzarten, wobei sich die meisten als Heizmaterial für Brennöfen eignen. Hierzu gehören zum Beispiel die Fichte und die Tanne. Auch Kiefern und Lärchen können zur Verbrennung eingesetzt werden. Sie zeigen die ähnlichen Brenneigenschaften wie die Tanne oder die Fichte. Diese Holzarten verbrennen rasch und können hervorragend zum Entfachen des Feuers genutzt werden. Sie kommen vorwiegend in sogenannten Grundöfen oder Vergaserkesseln zum Einsatz.

Für die Verwendung in offenen Kaminen ist die Birke ein hervorragendes Brennholz. Sie zeigt eine geringe Funkenentstehung und ein beeindruckendes Flammenspiel. Das sogenannte klassische Kaminholz ist die Buche mit ihrer ausgezeichneten Glutbildung und dem schönen Flammenbild.