10.415
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton Facebook


Brennholz und Kaminholz in Hameln, Bad Pyrmont im Kreis Hameln-Pyrmont

Infos zu Brennholz Friedrich

Brennholz Friedrich

Lohweg 46 E
30559 Hannover


Infos und Angebote


Infos zu Heine u. Swawoll GbR

Heine u. Swawoll GbR

Böbbersche Str. 2
31848 Bad Münder


Infos und Angebote




Niedersachsen


Jetzt als Anbieter auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
31020 Salzhemmendorf Ahrenfeld, Benstorf, Hemmendorf, Lauenstein, Levedagsen, Ockensen, Oldendorf, Osterwald, Salzhemmendorf, Thüste, Wallensen
31785 Hameln Am Schöt, Gewerbegebiet Süd, Güterbahnhof, Innenstadt, Klütviertel, Nordstadt, Südstadt
31787 Hameln Aerzen, Am Schöt, Am Wehl, Basberg, Bismarckturm, Finkenborn, Friedrichswald, Halvestorf, Haverbeck, Heisenküche, Helpensen ...
31789 Hameln Afferde, Galgenberg, Gewerbegebiet Süd, Hastenbeck, Hilligsfeld, Innenstadt, Klein Berkel, Klütsüdhang, Klütviertel, Marienthal, Rohrsen ...
31812 Bad Pyrmont Baarsen, Bad Pyrmont, Eichenborn, Großenberg, Hagen, Kleinenberg, Löwensen, Neersen, Thal
31840 Hessisch Oldendorf Barksen, Bensen, Fischbeck, Friedrichsburg, Friedrichshagen, Fuhlen, Großenwieden, Haddessen, Hemeringen, Hessisch Oldendorf, Heßlingen ...
31848 Bad Münder Bad Münder, Bakede, Beber, Brullsen, Böbber, Egestorf, Eimbeckhausen, Flegessen, Hachmühlen, Hamelspringe, Hasperde ...
31855 Aerzen Aerzen, Dehmke, Dehmkerbrock, Egge, Flakenholz, Gellersen, Grießem, Groß Berkel, Grupenhagen, Herkendorf, Königsförde ...
31860 Emmerthal Amelgatzen, Bessinghausen, Brockensen, Börry, Deitlevsen, Emmern, Esperde, Frenke, Grohnde, Hagenohsen, Hajen ...
31863 Coppenbrügge Behrensen, Bessingen, Bisperode, Brünnighausen, Bäntorf, Coppenbrügge, Diedersen, Dörpe, Harderode, Herkensen, Hohnsen ...

Wussten Sie schon?

Hameln-Pyrmont - Ungeeignete Holzarten

Brennholz / Kaminholz

Gegenüber den Brennqualitäten von Eschen- und Eichenholz sind einige einheimische Hölzer ungeeignet für die Ofenverbrennung. Dies sind insbesondere Gehölze, welche von bekannten Laubbäumen stammen. Hierzu gehören die Pappel und das Holz der Weide. Dennoch wird die Pappel als schnell nachwachsende Holzart zur Verbrennung in speziellen Großfeuereinrichtungen mit einer kontrollierten Zufuhr von Brennstoff genutzt.

Um eine intensivere und dauerhaftere Brennbarkeit zu erzeugen, werden hierbei nicht unmittelbar die großen Holzteile der Pappel verwendet sondern diese werden in gehäckseltem Zustand als Hackschnitzel verfeuert.