mobiles Siegel
10.252
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community


Brennholz und Kaminholz im Kreis Hagen

Anzeige


Bitte wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus, um zu einem Brennholz - oder Kaminholz - Händler zu gelangen. Mit einem "Klick" auf Nordrhein-Westfalen kommen Sie zurück zur Kreisseite.

Nordrhein-Westfalen


Jetzt als Anbieter auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
58089 Hagen Altenhagen, Boele, Haspe, Mittelstadt, Vorhalle, Wehringhausen
58093 Hagen Berchum, Boele, Eilpe, Emst, Hochschulviertel, Hohenlimburg, Lennetal, Mittelstadt
58095 Hagen Hochschulviertel, Mittelstadt, Wehringhausen
58097 Hagen Altenhagen, Boele, Hochschulviertel, Ischeland, Mittelstadt
58099 Hagen Berchum, Boele, Garenfeld, Hohenlimburg, Lennetal
58119 Hagen Hohenlimburg
58239 Schwerte Ergste, Geisecke, Hagen, Holzen, Lichtendorf, Schwerte, Villigst, Wandhofen, Westhofen
Anzeige

Wussten Sie schon?

Welches Brennholz ist das Härteste?

Und welche Auswirkung hat die Härte von Brennholz auf die Brenndauer? Diesen Frage stellen sich viele Kaminholznutzer aus Hagen. Die Härte von Brennholz gibt darüber Aufschluss, wie lang die Brenndauer ist und wie hoch der Heizwert liegt. Idealerweise sollten beide Werte hoch sein. Bei einer langen Brenndauer und einem hohen Heizwert kann mit einer geringeren Menge Brennholz über die gleiche Dauer und Intensität geheizt werden, wie mit einer großen Menge Brennholz, welches nur eine geringe Brenndauer und einen niedrigen Heizwert besitzt. Die Brenndauer gibt dabei an, wie lange das Holz von der Entzündung bis zum Zerfall zur Asche brennt. Der Heizwert liefert Informationen darüber, wie groß die abgegebene Wärmeenergie bei der Verbrennung des Brennholzes ist. Bei dem härtesten Kaminholz, der Robinie, kann man sich leicht vorstellen, dass das Brennholz zwar sehr ausdauernd brennt, dafür aber auch unheimlich hohe Temperaturen erzeugt. Erst ab einer gewissen Temperatur ist es vollständig entzündbar.

Die Robinie - lange Brenndauer, hoher Heizwert

Das Brennholz der Robinie ist somit sehr gut geeignet ein Haus sehr schnell aufzuheizen und lange warm zu halten. Robinien sind Laubbäume, die eine Höhe von 4 bis 10 Metern erreichen können. Besonders in den USA und in Mexiko ist die Robinie als Brennholz sehr beliebt. Dennoch ist die Anpflanzung der Robinie mit Vorsicht zu genießen, da alle Pflanzenteile giftig sind und nicht verzehrt werden dürfen. Bei der Verbrennung als Kaminholz besteht jedoch keine Gefahr der Vergiftung. In Hagen wird man jedoch kaum auf Robinien und daraus hergestelltem Brennholz stoßen. In den zahlreichen Wäldern im Kreis Hagen ist vor allem die Eiche eine Brennholzart, die eine ähnlich lange Brenndauer und einen hohen Heizwert besitzt.

Eiche als günstige Brennholzalternative

Der Verbrennungsprozess geht langsam von statten, da sich das Brennholz erst einmal aufwärmen muss, bis es sich voll und ganz den Flammen hingibt. Aufgrund der großen Waldvorkommen ist Brennholz als Heizstoff in Hagen sehr beliebt. Denn auch hier gilt: Hartes Brennholz eignet sich besonders gut für Öfen, die zur Wärmeerzeugung genutzt werden. Somit ist die Robinie das amerikanische Gegenstück zur europäischen Eiche in der Verwendung als Brennholz. Dem entsprechend sind auch die Preise für das Holz vergleichbar und somit zählt die Robinie aufgrund ihrer langen Brenndauer und des hohen Heizwertes zu den höherpreisigen Arten im Brennholz. Nur die wenigsten Brennholzhändler in und um Hagen werden Robinienholz im Angebot haben. Sollte dies doch der Fall sein, dann wartet es jedoch mit üppigen Preisen auf. Doch haben fast alle Brennholzhändler in Hagen Eichenholz im Angebot, welches genauso lange und intensiv brennt, wie die Robinie, jedoch deutlich günstiger ist.