mobiles Siegel
10.305
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community


Brennholz und Kaminholz in Musterstadt
Musterfirma

Ihr Brennholz - Händler in Bremen

Musterfirma
Musterstraße 1
28195 Musterstadt

Telefon: 1111 / 1111111
Fax: 1111 / 3333333
Mobil: 1111 / 2222222

www.kingnetz.de

Impressum
AnfrageJetzt Anfragen
  Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an anfrage@kingnetz.de widerrufen. Bitte beachten Sie dass der Versand über das Kontaktformular grundsätzlich unsicher ist da nicht alle Wege verschlüsselt werden können.

Bildergalerie

Angebote

Artikelbild Artikelbeschreibung Einheit Einzelpreis
Brennholz Brennholz z.B. Stück 61,00 €*
Kaminholz Kaminholz z.B. Stück 53,00 €*
günstiges Brennholz günstiges Brennholz z.B. Stück 99,00 €*
*Bei angegebenen Preisen handelt es sich um den Endpreis (Kleinstunternehmen im Sinne des § 19 UStG) zzgl. Versand- bzw. Transportkosten.



Brennholz selbst schlagen - ist das empfehlenswert?

Brennholz selbst schlagen - ist das empfehlenswert?
Brennholz aus dem Wald (Quelle: Gebi - Fotolia.com)

Der Winter war streng, das Brennholzlager ist leer. Nun stellt sich wie jedes Jahr die Frage: Brennholz selbst schlagen oder Brennholz beim Händler kaufen? Wer denkt er kommt besser weg, wenn er sein Brennholz  selbst schlägt anstatt es zu kaufen, ist leider auf dem Holzweg. Warum ist das so? Was muss man alles beachten beim Brennholz schlagen? Wir haben die Informationen für Sie hier zusammengestellt.
Brennholz aus dem Wald
Das wichtigste zuerst: Einfach in den Wald gehen und ein paar Bäume fällen ist laut Bundeswaldgesetz verboten! Wie bei vielen anderen Dingen in Deutschland sind auch hierfür Genehmigungen erforderlich. Das ist auch richtig so, denn der Wald ist ein wichtiger Bestandteil des Ökosystems und muss nachhaltig bewirtschaftet werden. Wer Brennholz im Wald schlagen möchte, muss also zuerst den für das Waldgebiet zuständigen Förster kontaktieren. Dieser wird Ihnen dann erklären, wo Bäume gefällt werden dürfen und wo ... jetzt weiterlesen!