mobiles Siegel
10.281
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community

Holzspaltmaschine | Holzspalter | Brennholzspalter | Spaltmaschine

Vor-und Nachteile einer Holzspaltmaschine

Vor-und Nachteile einer Holzspaltmaschine
Holspaltmaschine | Holzspalter | Brennholz spalten (Quelle: © Kara - Fotolia.com)

Wenn man sein Brennholz bereits vorgespaltet kauft, ist das um einiges teurer, als wenn man bereit ist sein Holz selbst zu spalten.
Die bekanntesten Werkzeuge dafür sind die Spaltaxt und der Spalthammer.
Im folgendem Ratgeberartikel stellen wir Ihnen eine Alternative dazu vor: die Holzspaltmaschine.


Allgemeines zur Holzspaltmaschine


Die Holzspaltmaschine ist ein Brennholzspalter, der elektronisch, mit Benzinmotor oder manuell betrieben werden kann.
Dabei hat die Holzspaltmaschine den entscheidenden Vorteil, dass sie keine körperliche Arbeit abfordert, wie es bei Spaltaxt oder Spalthammer der Fall ist. Die Holzspaltmaschine überzeugt durch sichere und einfache Bedienung und ist daher auch für Unerfahrene geeignet.
Man spart außerdem Zeit beim Spaltvorgang ein und kann meistens auch auf Schutzkleidung verzichten.

Die Auswahl an Spaltmaschinen ist allerdings sehr groß, sodass man beim Kauf schon abschätzen muss wie viel Holz und welche Holzgrößen von der Maschine bewältigt werden müssen. Man sollte hier unbedingt Beratung anfordern. Ein Nachteil der Holzspaltmaschine gegenüber den üblichen Werkzeugen ist nämlich der Preis. Einen Fehlkauf sollte man unbedingt vermeiden.

Typen von Holzmaschinen


Vor dem Kauf müssen Sie einige Dinge überdenken.
Möchten Sie die Holzspaltmaschine privat oder gewerblich verwenden?
Eine Holzmaschine für den privaten Gebrauch muss meist nur Holzstücke mit maximal einem Meter Länge spalten.
Sie sollten auf eine einfache Bedienbarkeit achten und zu dem hohe Sicherheitsstandards. Privat sollten Sie eine Holzspaltmaschine mit Rädern wählen, damit Sie den Standort dieser bei Nichtgebrauch verändern können.

Für den gewerblichen Gebrauch sollten Sie unbedingt eine motorisierte Holzspaltmaschine verwenden, da diese teilweise ganze Baumstämme spalten muss. Zum Betrieb dieser sollten Sie entweder Benzin oder Starkstrom verwenden, da Sie eine Spaltkraft von bis zu 30 Tonnen benötigen.
Die Spaltkraft bezeichnet die Maximalkraft mit dem Holzscheite, beziehungsweise in diesem Fall auch Holzstämme, gespalten werden müssen. Besonders nasses Holz erfordert hohe Spaltkraft.

Bei den motorisierten Varianten der Holzspaltmaschine gibt es nochmals Unterschiede, die Sie beim Kauf beachten müssen.
Es gibt Modelle mit einem Hydraulikzylinder oder einem hydraulischen Sockel, der Holzstücke gegen einen Spaltkeil presst und so spaltet.
Diese werden auch als stehende und liegende Holzspaltmaschinen bezeichnet.


Holzspaltmaschine | Holzspalter | Spaltmaschine (Quelle: © pepe - Fotolia.com)


Stehende Holzspaltmaschinen haben eine höhere Spaltkraft als liegende. Dabei wird das zu spaltende Holzstücke stehend platziert und der Spaltkeil fällt auf diesen und zieht sich von oben nach unten durch das Holz. Stehende Holzspaltmaschinen sind für große Holzmengen geeignet.

Liegende Holzspaltmaschinen müssen auf einem festen Untergrund platziert werden. Das Holzstück wird auf einem Gleitschlitten in den Spaltkeil geschoben. Das Holz landet nach dem Spaltvorgang direkt auf dem Boden. Modelle dieser Art gibt es mit einer Spaltkraft von bis zu 4 Tonnen.
Die liegende Variante der Holzspaltmaschine ist sehr platzsparend und gut für den privaten Gebrauch geeignet.

Es gibt allerdings auch große Unterschiede bei Holzspaltmaschinen hinsichtlich der Sicherheitsvorkehrungen. Für einen sicheren, unbedenklichen Umgang sollten Sie einige Dinge beachten.

Sicherheitsstandards von Holzspaltmaschinen


Teilweise zeigen Holzspaltmaschinen Sicherheitsmängel auf. Daher sollten Sie unbedingt auf  das Qualitätssiegel achten.
Außerdem ist die Verkabelung ein wichtiger Punkt. Wo fällt das gespaltene Holz hin, wenn der Spaltvorgang beendet wurde?
Wenn das Holzstück auf das Kabel fällt, kann das Kabel beschädigt werden oder schlimmstenfalls das ganze Gerät unter Strom setzen.
Daher sollten Sie unbedingt auf hochwertige Kabel achten, welche am besten mit Spritzwasserschutz versehen sind.
Beim Kauf sollten Sie einige Schutzfunktionen beim Händler hinterfragen, welche Ihre Holzspaltmaschine aufweisen sollte.

Zweihandbedienung

Die Zweihandbedienung stellt sicher, dass der Spaltkeil beziehungsweise die Hydraulik erst in Bewegung gesetzt wird, wenn der Bedienhebel mit beiden Händen betätigt wird. So kann gewährleistet werden, dass sich zum Zeitpunkt des Spaltvorgangs keine Hand am Holzstück befindet.

Elektrische Anlaufsicherung
Das Konzept der elektrischen Anlaufsicherung verhindert, dass das Gerät nach einer Unterbrechung des Stromkreises plötzlich wieder von selbst anspringt. Wenn der Nutzer gerade in diesem Moment versucht den Holzscheit zu entfernen oder Reparaturen durchzuführen, könnte dies ohne elektrische Anlaufsicherung fatal enden.

Sicherheitsnotschalter

Der Sicherheitsnotschalter bietet die Möglichkeit das Gerät mit sofortiger Wirkung abzuschalten, falls sich etwas im Spaltraum verfangen hat oder ähnliches. Diese Funktion sollte unbedingt vorhanden sein und kann im Extremfall über Leben und Tod entscheiden.

Sie sollten außerdem darauf achten, dass sämtliche Schläuche mit Bezügen verstärkt sind, sodass kein Hydrauliköl austreten kann.
Ein weiterer wichtiger Bestandteil für die Sicherheit ist das Überlastventil.
Dieses schützt den Motor der Maschine bei einer Überlastung des Systems. Eine Überlastung könnte zustande kommen wenn nasses, zu starres Holz gespalten werden soll, was eine höhere Spaltkraft erfordert, als die Maschine bieten kann.


Vergleich Holzspaltmaschine - Spaltaxt


Die Holzspaltmaschine kann im Gegensatz zur Spaltaxt große Mengen an Holz ohne großen Aufwand spalten.
Dabei ist die Anschaffung einer Holzspaltmaschine deutlich teurer.
Der hohe Anschaffungspreis führt dazu, dass sich erst ab einer Holzmenge von einem Raummeter pro Jahr die Investition in eine Holzspaltmaschine tatsächlich lohnt. Eine Spaltaxt ist auch bei kleineren Holzmengen sinnvoll. Es gibt zahlreiche Modelle der Holzspaltmaschine, welche für verschiedenste Anwendungsbereiche geeignet sind. Bei Spaltäxten gibt es zwar auch Unterschiede, allerdings ist das Variantenreichtum bei Holzspaltmaschinen deutlich komplexer.
Holzspaltmaschinen können noch im hohen Alter genutzt werden, da Sie keine anstrengende körperliche Arbeit erfordern.
Die Instandhaltungskosten einer Holzspaltmaschine sind sehr viel höher als bei einer Spaltaxt.
Die Reparatur einer Holzspaltmaschine ist sehr viel kostenintensiver als das Austauschen eines Axtgriffes, meist sogar teurer als eine komplett neue Spaltaxt. Bei der richtigen Auswahl der Holzspaltmaschine und dem berücksichtigen der Sicherheitsstandards ist der Umgang mit einer Spaltmaschine deutlich ungefährlicher als das Spalten mit der Spaltaxt.

War diese Seite hilfreich für Sie?
5.0 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Bewertung(en).

Sarah Kolberg
Sarah Kolberg ist Studierende der Angewandten Medien- und Kommunikationswissenschaft an der TU Ilmenau. Sie ist als freie Mitarbeiterin bei der Thüringer Allgemeine Lokalausgabe Ilm-Kreis tätig, Ehrenamt engagiert sich Sarah in verschiedenen Ressorts des hsf studentenradio e.V. Seit Juni 2015 schreibt sie für kingnetz.de
Kommentare
Kommentar schreiben
Frage stellen

Hier können Sie eine Frage an unsere fachkundige klick-dein-Community stellen.

Frage stellen
Fragen & Antworten

An dieser Stelle finden Sie alle Fragen aufgelistet, die Besucher unserer Seite gestellt haben. Sie haben die passende Antwort parat? Dann loggen Sie sich einfach ein oder registrieren Sie sich um eine Frage zu beantworten.

Fragen & Antworten
Community-Mitglied werden Community-Mitglied werden

Registrieren Sie sich jetzt mit einem persönlichen Profil in unserer Community um Fragen stellen und beantworten zu können.

Nutzen Sie die Möglichkeit Ihr Wissen mit anderen Fachkundigen und ähnlich Gesinnten zu teilen und sogar selbst Fachtexte in Ihrem Namen in unserem Ratgeber veröffentlichen zu können!

Alle Fragen und eingesendete Ratgebertexte werden von uns vor der Freischaltung geprüft.

Bei Fragen oder Anregungen hilft Ihnen unser Support unter 0361/644 17 634 gern weiter.

Wie funktioniert unsere Community?Wie funktioniert unsere Community?

  • Fragestellung für Besucher ohne Registrierung
  • Antwort durch registrierte Community Experten
  • Fachlich fundierte, umfangreiche Ratgebertexte
  • Alle Ratgebertexte, Fragen, Antworten und Kommentare werden vor der Freischaltung redaktionell geprüft
  • Personalisierte Veröffentlichung von Ratgeberbeiträgen
  • Reputation und Anerkennung als Herausgeber/Autor von Ratgeberartikeln
  • Kostenlose Nutzung für alle Besucher und Mitglieder