mobiles Siegel
10.255
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community

Holzscheite | Holzscheite spalten | Holzscheite stapeln

Tipps um Holzscheite einfach zu spalten

Tipps um Holzscheite einfach zu spalten
Holzscheite | Holzscheite stapeln | Holzscheite spalten (Quelle: © Wilm Ihlenfeld)

Als Holzscheit wird ein Holzstück bezeichnet, welches auf die passende Größe für den Ofen oder Kamin gespalten wurde.
Wir geben Hinweise zum Spalten von Brennholz und zeigen wie Sie Ihre Holzscheite optisch ansehnlich im Wohnraum stapeln können.


Brennholz zu Holzscheiten spalten


Sie sollten Ihr Brennholz direkt nach dem Einschlag spalten. Wenn Sie Holz ungespalten lagern, kommt es oft zu Fäulnis, was den Brennwert des Holzes stark mindert. Die Restfeuchte entweicht dem Holz besser, wenn es bereits gespalten gelagert wird. Abgelagertes Holz ist außerdem deutlich schwieriges zu spalten als frisches Holz. Es ist starr und erfordert meist viel Spaltkraft - sprich es muss schwere körperliche Arbeit verrichtet werden, um aus abgelagerten Holz Holzscheite herzustellen. Es gilt: Je früher Sie Ihr Holz spalten, desto besser.

Ihnen stehen verschiedensten Werkzeuge zur Herstellung von Holzscheiten zur Verfügung. Dabei sollten Sie bei der Auswahl Ihres Werkzeugs auf die Größe, die Ihre Holzscheite haben sollen, Rücksicht nehmen. Normgrößen für die Länge von Holzscheiten sind 25 Zentimeter für kleine Holzscheite, welche gut für offene Kamine und Kaminöfen geeignet sind, und großen Holzscheite mit 33 Zentimetern Länge für Öfen.
Für 25er Holzscheite kann man eine leichte Spaltaxt verwenden.
Eine schwere Spaltaxt oder gar einen Spalthammer sollte man für 33er Holzscheite verwenden.
Für große Holzmengen ab einem Raummeter pro Jahr ist die Verwendung einer Holzspaltmaschine sinnvoll.
Für sorgenfreies Arbeiten sollte man beim Spalten mit Spaltaxt oder Spalthammer auf einen massiven Hackklotz Wert legen.


Holzscheite ansprechend stapeln


Bevor Holzscheite im Wohnraum aufgestapelt werden, sollten sie bereits 2 Jahre lang gelagert wurden sein.
Der Wohnraum gewährleistet dem Brennholz zwar Schutz vor Nässe, allerdings ist das Holz keinem Wind ausgesetzt und die Luft zirkuliert nicht gleichmäßig. Deshalb ist das eigene Wohnzimmer als Lagerstätte eher ungeeignet. Das Holz sollte dem nach schon zur Verbrennung geeignet sein, bevor Sie es im Wohnraum stapeln. Sie sollten überprüfen ob Ihr Brennholz Schimmel,Schädlinge oder sonstige Verschmutzungen aufweist, um die Verunreinigung Ihres Wohnraumes vorzubeugen und gesundheitliche Bedenken auszuschließen.

Holzscheite lassen sich besonders gut stapeln, wenn sie eine ähnliche Länge haben.
Ein bewährtes Muster zum Stapeln von Holzscheite ist der Kreuzstapel. Dabei wird die erste Reihe der Holzstücke längs, die nächste Reihe quer gelegt. Dadurch entsteht eine stabile Struktur, welche verhindert, dass die Holzscheite voneinander rutschen.
Im Wohnraum sollten Sie eher auf kleine Stapel setzen. Große Lager sind instabiler und optisch oft weniger ansprechend.
Beim Stapeln sollten Sie die örtlichen Gegebenheiten Ihrer Räumlichkeiten nutzen.

Holzscheite stapeln | Holzständer | Holzregal (Quelle: © Oleksandr Delyk -Fotolia.com)

Eine Raumnische zum Beispiel kann sehr gut für einen stabilen Holzstapel genutzt werden. Die Wände geben dem Stapel zusätzlichen Halt und sorgen für eine gerade, räumliche Begrenzung in der Breite des Stapels.
Auch Stauräume am Kamin oder Ofen können für die Lagerung genutzt werden. Hier sollte jedoch darauf geachtet werden, dass ausreichend Abstand und Schutz vor Glut und Funkenflug besteht, da das Lagerholz sonst große Brandgefahr birgt.
Optisch ist es reizvoller, wenn das Holz mit der Rinde nach oben gestapelt wird.
Um Holz sicher und optisch ansprechend zu stapeln, gibt es verschiedene Halterungen.
Eine Variante ist das Kaminholzregal. Das ist ein Gerüst in welches die Holzscheite einfach eingelegt werden. Diese Regal hat keine Rückwand oder Seitenwände, damit an alle Seiten des Holzes Luft gelangt.
Stapelhilfen und Verbindungs-Sets sind einfache Halterungen aus Holz oder Metall, welche das Holz seitlich stützen.
Holzständer sind den Stapelhilfen sehr ähnlich, nur das sie statt in die Breite in die Höhe gehen. Das kann je nach Raumgegebenheiten sehr platzsparend sein. Der dadurch entstehende Holzturm wird in der Höhe durch den Holzständer begrenzt.

Besonders gut als dekoratives Brennholz geeignet, ist Birkenholz. Birke ist aufgrund seiner weißen, auffälligen Rinde und seinem weiß-glänzendem Holz sehr ansehnlich und strömt bei der Verbrennung einer angenehmen Duft aus. Dieser ist auf die in der enthaltenen ätherischen Öle zurückzuführen, welche auch den Effekt haben, dass Birke frisch verbrannt werden kann.

War diese Seite hilfreich für Sie?
5.0 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Bewertung(en).

Sarah Kolberg
Sarah Kolberg ist Studierende der Angewandten Medien- und Kommunikationswissenschaft an der TU Ilmenau. Sie ist als freie Mitarbeiterin bei der Thüringer Allgemeine Lokalausgabe Ilm-Kreis tätig, Ehrenamt engagiert sich Sarah in verschiedenen Ressorts des hsf studentenradio e.V. Seit Juni 2015 schreibt sie für kingnetz.de
Kommentare
Kommentar schreiben
Frage stellen

Hier können Sie eine Frage an unsere fachkundige klick-dein-Community stellen.

Frage stellen
Fragen & Antworten

An dieser Stelle finden Sie alle Fragen aufgelistet, die Besucher unserer Seite gestellt haben. Sie haben die passende Antwort parat? Dann loggen Sie sich einfach ein oder registrieren Sie sich um eine Frage zu beantworten.

Fragen & Antworten
Community-Mitglied werden Community-Mitglied werden

Registrieren Sie sich jetzt mit einem persönlichen Profil in unserer Community um Fragen stellen und beantworten zu können.

Nutzen Sie die Möglichkeit Ihr Wissen mit anderen Fachkundigen und ähnlich Gesinnten zu teilen und sogar selbst Fachtexte in Ihrem Namen in unserem Ratgeber veröffentlichen zu können!

Alle Fragen und eingesendete Ratgebertexte werden von uns vor der Freischaltung geprüft.

Bei Fragen oder Anregungen hilft Ihnen unser Support unter 0361/644 17 634 gern weiter.

Wie funktioniert unsere Community?Wie funktioniert unsere Community?

  • Fragestellung für Besucher ohne Registrierung
  • Antwort durch registrierte Community Experten
  • Fachlich fundierte, umfangreiche Ratgebertexte
  • Alle Ratgebertexte, Fragen, Antworten und Kommentare werden vor der Freischaltung redaktionell geprüft
  • Personalisierte Veröffentlichung von Ratgeberbeiträgen
  • Reputation und Anerkennung als Herausgeber/Autor von Ratgeberartikeln
  • Kostenlose Nutzung für alle Besucher und Mitglieder