mobiles Siegel
10.028
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community

Holzkauf | Brennholzkauf | Kaminholz

Holzkauf - Was gibt es zu beachten beim Brennholz-Erwerb?

Holzkauf - Was gibt es zu beachten beim Brennholz-Erwerb?
Holzkauf | Brennholz | Qualität (Quelle: © coolcat55 - Fotolia.com)
Bei steigenden Energiekosten und zunehmender Umweltverschmutzung suchen die meisten eine „saubere“ und günstige Alternative zu den Anbietern von Öl und Gas. Der Trend hat sich zu Brennholz als Alternative entwickelt, da Brennholz ein nachhaltiger Rohstoff ist, welcher auch noch günstig zu erwerben ist. Doch auch hier gibt es Preis- und Qualitätsunterschiede auf die man achten sollte. Deswegen gilt auch hier „Augen auf beim Brennholzkauf“.

Wie bei jedem wachsenden Markt versucht natürlich jeder das Beste für sich persönlich herauszuholen. Dass dabei hohe Preisschwankungen von Händler zu Händler und auch von Produkt zu Produkt oder saisonal bedingt auftreten können, ist dabei an der Tagesordnung.  Da uns das Wohl unserer Nutzer am Herzen liegt haben wir hier die wichtigsten Regeln zum Brennholzkauf zusammengefasst, auf die Sie achten müssen um auch weiterhin günstiges und nachhaltiges Brennholz in guter Qualität zu kaufen.

Nicht nur der Preis ist beim Holzkauf entscheidend, sondern auch die Qualität des Brennholzes spielt dabei eine große Rolle: es hilft ja nichts eine große Menge an billigen Brennholz zu besitzen, das kaum einen Brennwert besitzt. Sie sollten auch darauf achten kein Brennholz aus dem Ausland zu kaufen, da dies meist nicht nachhaltig  angebaut wird, und somit der Umwelt schadet.


HolzstapelBrennholz beim Händler | Holzkauf | Brennholzkauf (Quelle: © kingnetz.de)


Ob Ihr Brennholz wirklich gute Qualität besitzt, können Sie am besten direkt bei Ihrem Händler feststellen, dabei ist es besonders wichtig sich zu erkundigen welche Holzarten in der „Charge“ sind. Nadelhölzer und Holz mit niedrigem Brennwert wie Pappel, Erle, Weide etc. sollten nicht in einer „Charge“ vorkommen die unter der Beschriftung "Hartholz" angeboten wird. Achten Sie wenn sie das Brennholz begutachten, auf verfärbtes, schimmeliges, oder stockfleckiges Brennholz im Stapel. Falls dies vermehrt auftritt weist das auf eine fehlerhafte Lagerung des Brennholzes hin, die den Brennwert der Hölzer stark verringern kann.

Fragen Sie immer bei mehr als einem Brennholzhändler an und vergleichen Sie dabei die Kaminholzpreise.
Sie sollten den Kauf von Brennholz nach Gewicht vermeiden, feuchtes oder nicht richtig getrocknetes Holz ist schwerer als abgelagertes Brennholz. Das würde bedeuten, dass Sie wesentlich weniger Holz für Ihr Geld erhalten. Frisches Holz sollte immer günstiger als getrocknetes sein.

Um keine Überraschungen zu erleben sollten sie den Verkäufer immer fragen ob Zusatzkosten bei der Lieferung entstehen. Achten Sie genau auf die Angaben des Händlers zu den gelieferten Mengen (Raummeter oder Schüttraummeter) um Missverständnisse zu vermeiden.


Brennholz | Holzkauf | Raummeter (Quelle: © hnaonline - YouTube.com)


Sofern die Qualität des Holzes gut ist und Sie den Preis auch mit anderen Händlern verglichen haben, können Sie das Brennholz bedenkenlos kaufen. Falls es im Nachhinein Mängel am Holz gibt. Melden Sie diese sofort bei Kauf bzw. Lieferung dem Händler.

Am Günstigsten kann man Brennholz in den Sommermonaten erwerben. Einerseits,  da es zu diesem Zeitpunkt frisch geschlagen wurde und deshalb noch nicht trocknen konnte, andererseits, da im warmen Sommer kaum jemand Brennholz braucht. Das ist genau der richtige Zeitpunkt für Sie, um zu sparen! Alles was Sie dazu benötigen ist eine Möglichkeit der Lagerung des Brennholzes.
Diese Möglichkeit bedeutet natürlich auch mehr Aufwand für Sie, da Sie das Brennholz bis es getrocknet ist lagern müssen. Es wäre aber jedem zu empfehlen, der den Platz und die Möglichkeit hat, sein Brennholz zu lagern, diese Variante zu Nutzen da man dabei gutes Geld sparen kann.

Zusammenfassend können wir Ihnen raten, frisches Brennholz in guter Qualität in den Sommermonaten zu kaufen und dann gut zu lagern. So können Sie es sich im Winter vor dem warmen Kamin gemütlich machen und das gesparte Geld für Weihnachtsgeschenke für Ihre Liebsten ausgeben.

War diese Seite hilfreich für Sie?
5.0 von 5 Punkten, basierend auf 5 abgegebenen Bewertung(en).

Tristan Fürstenau
Hallo, ich bin Tristan. Als Mitarbeiter der Firma kingnetz.de Internetmarketing schreibe ich gern Ratgebertexte über verschiedene Themen. Hauptberuflich Student, verbringe ich meine freie Zeit mit Wandern, Lesen oder Tischtennis.
Kommentare
Kommentar schreiben
Frage stellen

Hier können Sie eine Frage an unsere fachkundige klick-dein-Community stellen.

Frage stellen
Fragen & Antworten

An dieser Stelle finden Sie alle Fragen aufgelistet, die Besucher unserer Seite gestellt haben. Sie haben die passende Antwort parat? Dann loggen Sie sich einfach ein oder registrieren Sie sich um eine Frage zu beantworten.

Fragen & Antworten
Community-Mitglied werden Community-Mitglied werden

Registrieren Sie sich jetzt mit einem persönlichen Profil in unserer Community um Fragen stellen und beantworten zu können.

Nutzen Sie die Möglichkeit Ihr Wissen mit anderen Fachkundigen und ähnlich Gesinnten zu teilen und sogar selbst Fachtexte in Ihrem Namen in unserem Ratgeber veröffentlichen zu können!

Alle Fragen und eingesendete Ratgebertexte werden von uns vor der Freischaltung geprüft.

Bei Fragen oder Anregungen hilft Ihnen unser Support unter 0361/644 17 634 gern weiter.

Wie funktioniert unsere Community?Wie funktioniert unsere Community?

  • Fragestellung für Besucher ohne Registrierung
  • Antwort durch registrierte Community Experten
  • Fachlich fundierte, umfangreiche Ratgebertexte
  • Alle Ratgebertexte, Fragen, Antworten und Kommentare werden vor der Freischaltung redaktionell geprüft
  • Personalisierte Veröffentlichung von Ratgeberbeiträgen
  • Reputation und Anerkennung als Herausgeber/Autor von Ratgeberartikeln
  • Kostenlose Nutzung für alle Besucher und Mitglieder